»Für einen Atheisten fühlt sich die Religion an wie eine Geisterbahnfahrt – nur ohne Geister.«

#INHALT

Bibliothek – Tempel des Atheismus 

Verzeichnis der benutzten Literatur

Die folgenden Bücher habe ich bei der Erstellung der Website zu Rate gezogen.

IndexA B C D G K L S

A

Atran, S.: In Gods We Trust: The Evolutionary Landscape of Religion, 2004, Oxford University Press, USA – Sicht eines Anthropologen auf die Evolution der Moral.

Zurück zum Index 

B

Beck-Bornholdt, Hans-Peter: Der Schein der Weisen: Irrtümer und Fehlurteile im täglichen Denken, 2003, Rowohlt-Taschenbuch-Verlag – Amüsante Einführung über Irrtümer im alltäglichen Denken.
Boyer, Pascal: Und Mensch schuf Gott, 2009, Klett-Cotta – Eine anthropologische, neurobiologische und linguistische Theorie, warum der Mensch Gott erfinden musste, eine Theorie der Religionen – gründlich fundiert und experimentell abgesichert. Ein Muss, wenn man wissen will, wieso die Religionen entstanden sind.

Zurück zum Index 

C

Carrier, Richard: Proving history : Bayes's theorem and the quest for the historical Jesus, 2012, Prometheus Books – Gute Einführung in Bayes Theorem, angewandt auf die Frage nach dem historischen Jesus.

Zurück zum Index 

D

Drange, T.M.: Nonbelief & evil: two arguments for the nonexistence of God, 1998, Prometheus Books – Zwei sehr starke Argumente gegen die Existenz Gottes.

Zurück zum Index 

G

Giovannoli, Joseph: The biology of belief : how our biology biases our beliefs and perceptions, 2000, Rosetta Press – (Noch kein Kommentar).

Zurück zum Index 

K

Koch, Karl-Rudolf: Einführung in die Bayes-Statistik, 2000, Springer – Sehr umfangreiches und wichtiges Werk zur Bayes-Statistik.
Küng, Hans: Existiert Gott? : Antwort auf die Gottesfrage der Neuzeit, 2001b, Piper – Auseinandersetzung mit der Frage nach der Existenz Gottes aus theologischer Sicht, fundiert, aber langatmig und wenig befriedigend.

Zurück zum Index 

L

Loftus, J.W.: The End of Christianity, 2011, Prometheus Books – Starke Artikel und Essays zum Thema Christentum, u. a. eine sehr gute Betrachtung von Richard Carrier über Bayes Theorem.

Zurück zum Index 

S

Shermer, Michael: How we believe : the search for God in an age of science, 2000, W.H. Freeman – Die Frage danach, wieso in einem wissenschaftlichen Zeitalter wie unserem immer noch Leute an Gott glauben.
Shermer, Michael: Why People Believe Weird Things: Pseudoscience, Superstition, and Other Confusions of Our Time, 2002, St. Martin's Griffin – Wieso glauben die Menschen verrücktes Zeug? Eine gründliche Betrachtung dieses Problems.
Stenger, Victor J: Quantum gods : creation, chaos, and the search for cosmic consciousness, 2009a, Prometheus Books – Ausführliche Begründung, warum die Quantentheorie nicht dazu taugt, einen Gott zu begründen.
Streminger, Gerhard: Gottes Güte und die Übel der Welt : das Theodizeeproblem, 1992, Mohr Siebeck – Wohl das beste Werk über das Theodizeeproblem – das stärkste Argument gegen einen guten Schöpfergott.

Zurück zum Index 

Anzahl der Literaturstellen: 14

Zurück zum Anfang