Man kann über Gott so lange nachdenken, wie man will, ohne ein Ende zu finden. Das ändert sich erst, wenn man mehr über das Denken selbst lernt …
Inhaltsverzeichnis:

      Denkfehler und Denkfallen
      Angstabwehrmechanismen
      Entscheidungsfehler
      Glaubensfehler
      Wahrnehmungsfehler
      Wahrscheinlichkeitsfehler
      Logische Fehler
      Soziale Fehler
      Gedächtnisfehler
      Spezielle Probleme des Denkens

 

Denkfehler und Denkfallen

Hier finden Sie eine Reihe von gängigen kognitiven Fehlern. Das sind fehlerhafte Denkweisen, die entweder auf Wahrnehmungsfehlern basieren, auf logischen Fehlern oder falschen Urteilen. Diese Fehler beeinflussen unser Leben in einem sehr hohen Maß und spielen vor allem bei der Betrachtung von Religionen und Ideologien eine tragende Rolle. Einer der kognitiven Fehler besteht darin, die Rolle von fehlerhaftem Denken bei den eigenen Denkprozessen zu unterschätzen. Die Fehler zu kennen heißt nicht unbedingt schon, sie zu vermeiden. Nur durch Disziplin beim Denken, viel Übung und permanentes Auswerten des Feedbacks der Umwelt kann man die möglichen Fehler minimieren.

 

Angstabwehrmechanismen

Dies sind Fehler im Denken, deren Ursache darin liegt, Angst zu bekämpfen.

Angst und Angstabwehr  

Entscheidungsfehler

Dies sind Fehler, die man bei Entscheidungen macht. Häufig bewirken sie ein mangelhaftes Urteilsvermögen.

 

Glaubensfehler

Diese betreffen vor allem Fehler beim Aufstellen von Annahmen und führen zu Vorurteilen.

 

Wahrnehmungsfehler

Unsere Wahrnehmungen unterliegen zahlreichen Störungen und Verzerrungen, was dann wiederum Folgen für unser Denken hat.

 

Wahrscheinlichkeitsfehler

Wir sind wahrscheinlichkeitsblind, uns fehlt die Fähigkeit, Wahrscheinlichkeiten richtig einzuschätzen.

 

Logische Fehler

Der richtige Umgang mit ↑Logik erfordert nicht nur Kenntnisse in der ↑Logik, die bei den meisten Menschen nur wenig ausgeprägt sind, sondern auch eine Disziplin im Denken. Normalerweise neigen wir zu einer Kurzschlusslogik, bei der die Genauigkeit des Denkens der Geschwindigkeit geopfert wird – selbst wenn wir Zeit genug haben.

Der Denkfehler des »Es folgt nicht«
Der Denkfehler des »wahren Schotten« 

Soziale Fehler

Dies betrifft Fehler im Umgang mit sozialen Situationen.

 

Gedächtnisfehler

Dies betrifft vor allem Fehler im Umgang mit unserem Gedächtnis. Unser Erinnerungsvermögen ist in der Regel erheblich schlechter, als wir selbst denken.

 

Spezielle Probleme des Denkens

Hier finden Sie eine Reihe von Problemen unseres Denkens, die nicht so sehr kognitive Fehler umfassen als vielmehr philosophische Probleme.

Das Münchhausen-Trilemma79% der Leute, die diese Seite gelesen haben, lasen auch diese: Das Münchhausen-Trilemma
Die Wissenschaft weiß nicht alles, aber die Religion weiß nichts.

AronRa


Zurück zum Anfang